Die Tiroler - Nr. 503

FREITAG, 6.5.2022 | NR. 503 10 Wir suchen Verstärkung Lagerist/in mit Verkaufstätigkeit Agrar | VZ oder TZ (m/w/d) Dienstort: Tirol/Steinach Ihre Aufgaben: • Lagerhaltung • Be- und Entladung von Kunden- bzw. Lieferantentransportern • Beratungs- und Verkaufstätigkeiten (Urlaubs- vertretung) Ihre Qualifikationen: • Staplerschein • keine Einschränkungen beim Heben und Tragen • abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst Unser Angebot: • langfristiges Arbeitsverhältnis in einem Traditionsunternehmen • KV-Bruttomonatslohn ab EUR 2.277,88 (38,5 Std./Wo.) mit der Bereitschaft der Überzahlung je nach Berufserfahrung und Qualifikation möglich • attraktive Benefits (wie z.B.: Mitarbeiterkarte für vergünstigten Einkauf, Mitarbeiteraktien,...) Bewerbungen bitte ONLINE unter: lagerhausjob.at Petra Lantos  +43 512 59935-782 “Unser Lagerhaus“ Warenhandelsgesellschaft m.b.H. Wir suchen für den kommenden Sommer Koch Küchenhilfe Kellner mit Inkasso (m/w) Attraktive Arbeitszeiten (4-Tage Woche möglich), selbständiges Arbeiten, sehr gute Bezahlung, familiäres Arbeitsklima. Froneben Alm in der Schlick 2000 Lukas Rasinger · Am Bichl 1a · 6166 Fulpmes lukas.rasinger@gmail.com · +436506368720 “ Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir ab Juni 2022 oder nach Vereinbarung: Stv. Chef de Service (m/w) Chef de Rang (m/w) Chef de Partie (m/w) Patissier / Patissière Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Rufen Sie uns an oder Weitere Informationen Ànden Sie unter Weitere Informationen Ànden Sie unter Restaurant La Riva Claudia Bläsi Voa davos Lai 27 7078 Lenzerheide Schweiz Wir freuen u s, Sie ke nen z lernen. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Weitere Informationen ¿nden Sie unter www.lariva.ch Weiter Informatione Ànden Sie unter bewerbung@lariva.ch Tel. +41 81 384 26 00 www.lariva.ch Ein Arbeitsplatz 1.400 Meter über der Stadt? Erleben Sie Innsbrucks Hausberg, den Patscherkofel! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für eine Jahresstelle in Vollzeit und für den Zeitraum vom 01.06. bis 31.10. in Vollzeit eine/n Maschinist/in Seilbahnmitarbeiter/in Ihre Aufgaben: • Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an den Seilbahnanlagen • Überprüfung der sicherheitstechnischen Einrichtungen • Durchführung diverser Kontrolltätigkeiten von Förderungseinrichtungen • Störungsbehebungen und Aufrechterhaltung der Sicherheit an den Seilbahnanlagen Wir erwarten von Ihnen: • Abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufserfahrung (bevorzugt Elektriker/in) • Technisches Verständnis und hohes Verantwortungsbewusstsein bei der Durchführung der übertragenen Arbeiten • Maschinist/inn/enausbildung Teil I & II von Vorteil • Hohe Lernbereitschaft • Logisches Denken, strukturierte Arbeitsweise • Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst • Quereinstieg möglich Was wir Ihnen bieten: Die Entlohnung erfolgt entsprechend den Bestimmungen des Kollektiv vertrages für die Bediensteten der österreichischen Seilbahnen. Bereitschaft zur Überbezahlung je nach Qualifikation. Bei Interesse übermitteln Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Email an Herrn Herbert Zinner unter h.zinner@patscherkofelbahn.at oder auf dem Postweg an die Patscherkofelbahn Betriebs GmbH, zH Herbert Zinner, Römerstraße 81, 6080 Igls. Arbeitsmarkt trotzt den Krisen – Rekordzahlen bei Beschäftigung Mit Stichtag Ende Mai waren in Tirol 17.780 Personen arbeitslos. Im Vergleich zum April 2021 sind das um - 12.180 Menschen weniger (-40,7 Prozent). Österreichweit liegt der Rückgang der Arbeitslosigkeit bei -28,3 Prozent mit insgesamt 254.755 Arbeitslosen. Bei 17.780 Arbeitslosen und geschätzten 342.000 unselbständig Beschäftigten (+22.000 Beschäftigte im Vorjahresvergleich) betrug die Arbeitslosenquote im April 2022 in Tirol 4,9 %. (Arbeitslosenquote im April 2019: 5,9 % | 2020: 12,8 % | 2021: 8,5 % | 2022: 4,9 %) Erholung amArbeitsmarkt hält weiter an Die Situation am Tiroler Arbeitsmarkt hat sich seit Beginn der Pandemie in mehreren Wellenbewegungen sukzessive und schneller als erwartet entspannt. Der Mangel an Arbeitskräften ist weiterhin sehr stark. Mit 17.780 arbeitslos vorgemerkten Personen liegt die Arbeitslosigkeit Ende April 2022 deutlich unter dem Vorkrisenniveau. (Arbeitslose im April 2019: 20.497 | 2020: 44.928 | 2021: 29.960 | 2022: 17.780) Alfred Lercher, Landesgeschäftsführer des AMS Tirol: „Der Tiroler Arbeitsmarkt hat sich in den vergangenen Monaten als äußerst robust erwiesen. Die wirtschaftliche Entwicklung ist trotz vieler Unsicherheiten sehr positiv und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist riesig. Es gelingt uns aktuell sehr gut, die beim Arbeitsmarktservice vorgemerkten Menschen auf die vielen offenen Stellen zu vermitteln. Nur eine von vier Personen ist aktuell länger als 3 Monate bei uns arbeitssuchend vorgemerkt. Gleichzeitig beobachten wir immer deutlicher, wie Die Nachfrage nach Arbeitskräften, auch im Baugewerbe, ist enorm. FOTO: RAINER STURM / PIXELIO.DE sich der demografische Wandel am Arbeitsmarkt auswirkt. Der Anteil der Arbeitslosen über 50 Jahre liegt aktuell bei 34,0 % und ein Drittel davon ist aufgrund von gesundheitlichen Beeinträchtigungen nur schwer vermittelbar. Diese Gruppe wird voraussichtlich weiter anwachsen. Mit dem Mangel an Arbeitskräften werden sich aber auch hier neue Chancen ergeben.“ Aktuell geht es auch um die Vermittlung geflüchteter Menschen aus der Ukraine am Tiroler Arbeitsmarkt, hier sind rund 200 Personen, hauptsächlich Frauen beim AMS gemeldet. Es geht um Stellenvermittlung, aber häufig auch um Deutschkurse. Bereits 200 Ukrainer_innen haben eine Beschäftigungsbewilligung erhalten. „Hier ist uns wichtig, den Menschen schnell und möglichst unkompliziert Informationen und Bewilligungen zu ermöglichen. Auf keinen Fall darf es passieren, dass viele unter ihrem Ausbildungsniveau längerfristig beschäftigt werden, daher erheben wir von Anfang an alle Kompetenzen,“ kommentiert Lercher. Die Tiroler Im Abonnement mit BONUS: Tel. +43 512 / 282911-57 oder office@ rb-illustrierte.at in elegantem Look mit exklusiven Projekten und innovativen Partnern. I L L U S T R I E R T E BAUEN UND WOHNEN IM ALPENRAUM

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MzM=